Bewerbung schreiben

Die moderne Bewerbung

und was Personalentscheider daraus erfahren wollen,
um Sie zum Vorstellungsgespräch wirklich einzuladen

 

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

Auf wieviel Bewerbungen haben Sie schon eine Absage erhalten?

Waren es 10, 20, 50 oder sogar 100 und mehr?

So eine Standard-Absage ist auch deshalb sehr frustrierend, weil in ihr nicht die konkreten Gründe genannt werden.

Ihnen wird einfach vorenthalten, ob es an Ihren (fehlenden oder unzureichenden) fachlichen Qualifikationen, Kenntnissen oder Erfahrungen liegt.
Oder betrifft es vielleicht Ihre persönlichen Fähigkeiten und Stärken, von denen die Personalentscheider nicht vollkommen überzeugt sind?
Sie werden diese wichtigen Gründe (leider) nicht erfahren.

 

Hauptgründe für Absagen

Die meisten Absagen erhalten die Bewerber*innen deshalb, weil sie diese wichtigen Grundlagen einer modernen Bewerbung nicht beachtet haben:

 Massenanschreiben
Das Bewerbungsanschreiben kann an vielerlei andere Firmen versendet werden, weil es nicht auf das konkrete Unternehmen und das Stellenangebot ausgerichtet bzw. optimiert ist. Jeder Personaler ist darauf geschult – und wenn er ein „Massenanschreiben“ erkennt, folgt eine schnelle Absage darauf.

 Mustertexte
Jeder Personal-Sachbearbeiter ist auch sehr gut darauf ausgebildet, Formulierungen im Bewerbungsschreiben zu erkennen, die sich der Autor nicht selber ausgedacht, sondern einfach aus Mustertexten abkopiert hat.
Und weil er sich daher quasi mit Plagiat-Texten begnügt und Selbstständigkeit, Sorgfältigkeit und vor allem Fleiß vermissen lässt, kommt es unweigerlich zur Absage.

 fehlende/mangelnde Motivation und Argumentation
Ein modernes und überzeugendes Bewerbungsschreiben ist eine Kombination aus Motivation und Argumentation.
Dies bedeutet, dass der Bewerber in einem Abschnitt seinen Anreiz begründen muss, warum er in dem Unternehmen anfangen will.
Und in einem weiteren Abschnitt argumentiert er seine Eignung unter dem Verweis auf seine Fachkenntnisse und persönlichen Stärken.
Wenn aber im Bewerbungsschreiben nur der Lebenslauf in ausformulierten Sätzen wiederholt wird, dann verfehlt es seinen Sinn und Zweck.

 fehlendes/mangelndes Selbstbewusstsein
Konjunktive wie „würde“, „könnte“ oder „hätte“ zeugen von einem mangelhaften Selbstbewusstsein des Bewerbers – der mehr um den beworbenen Job bittet, als dass er für seine Fähigkeiten und Stärken aufrecht Werbung betreibt.
Personalentscheider sind aber an „Machern“, „Hands-on-Mentalitäten“ und „Durchsetzungskräften“ interessiert.
Wem es also an einem gesunden Selbstbewusstsein mangelt, muss stets mit einer Absage rechnen.

 eintönige oder umständliche Formulierungen
Der Personaler soll das Bewerbungsanschreiben lesen wollen – nicht müssen.
Deshalb muss es durch prägnante persönliche Formulierungen einfach zu erfassen, aussagekräftig und werbewirksam (neugierig-machend) sein.
Enthält das Anschreiben aber Phrasen und 08-15-Formulierungen wird es lediglich schnell überflogen – und landet schließlich auf dem Stapel der Absagen.

 

Ihre eigene moderne Bewerbung
mit dem 7-Schritte-Erfolgsprogramm

Liebe Bewerberin, lieber Bewerber,

vermeiden Sie nun in Ihrem nächsten Bewerbungsanschreiben unbedingt diese Hauptgründe für Absagen!

Formulieren Sie daher ein Text, der sich in Inhalt und Ausdruck von denen Ihrer Konkurrenten entscheidend positiv heraussticht.

Orientieren Sie sich dafür am besten an dieser
überaus bewährten 7-Schritte-Strategie:

Schritt 1:
Das Anschreiben als WERBUNG verstehen!

Ein Bewerbungsanschreiben ist ein professioneller Werbetext! In diesem müssen die eigenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen so formuliert werden, dass sie nahezu optimal zu den Aufgaben und Anforderungen aus dem Stellenangebot passen. Und dazu muss man die Kunst der Werbung in eigener Sache erst einmal verstehen lernen.

Schritt 2:
Packende Einleitung formulieren!

Ein Text wird erst dann als interessant beurteilt, wenn die Einleitung wie eine treffende Schlagzeile gleich ins Auge sticht.
In einem Bewerbungsanschreiben sollte deshalb gleich ein wichtiges Argument genannt werden, das die Eignung zu einer Aufgabe oder Anforderung aus dem Stellenangebot begründet.
Bei überflüssigen Standardfloskeln wird der Personaler das Anschreiben nur noch grob überfliegen.

Schritt 3:
Motivation begründen!

In einem heutigen modernen Anschreiben ist dieser Schritt besonders wichtig geworden. Denn die Personalentscheider möchten eine erste Kenntnis darüber bekommen, warum der Bewerber oder die Bewerberin diesen Job so gern haben und sich in diesem Unternehmen engagieren will.
Dazu müssen in diesem dritten Schritt zwei klare Aussagen formuliert werden.

Schritt 4:
Eignung begründen!

Jetzt wird anhand der erworbenen Kenntnisse, Fähigkeiten und Erfahrungen die Eignung für die im Stellenangebot genannten Aufgaben und Anforderungen begründet.
In einem modernen Anschreiben muss man dafür auf die zukünftige berufliche Karriere eingehen und das eigene Wissen und Können als Agumente nutzen.
Völlig verfehlt wäre es aber, dazu den beruflichen Werdegang aus dem Lebenslauf zu wiederholen!

Schritt 5:
Eine zusätzliche Stärke!

Um die Eignung für den Job noch ausdrücklich zu unterstreichen, wird eine zusätzliche individuelle Stärke genannt, die nicht direkt im Stellenangebot gefordert wird, aber dennoch von Bedeutung ist. Damit wird die Überzeugungskraft des Anschreibens noch wirksam erhöht.

Schritt 6:
Fortbildungsbereitschaft!

Wenn man im Anschreiben erwähnen muss, dass man eine Aufgabe oder Anforderung noch nicht sofort erfüllen kann, dann wird die Bereitschaft zur beständigen Fortbildung besonders betont.

Schritt 7:
Der professionelle Abschluss!

Im letzten Schritt werden der Jahresgehaltswunsch und der nächstmögliche Eintrittstermin genannt. Zudem wird ausdrücklich auf ein persönliches Vorstellungsgespräch hingewiesen.

 

Warum werden Sie mit dieser 7-Schritte-Strategie
so einzigartig positiv herausstechen?

Weil Sie jetzt strikt dem Denkansatz der Werbung folgen!

  • Sie werden eine moderne Bewerbung schreiben, die sich auf Ihre berufliche Zukunft konzentrieren wird und kein zweiter Lebenslauf ist!
  • Sie werden auch eine Bewerbung schreiben, die mit Ihrem Wissens- und Erfahrungspotential argumentieren wird!
  • Und Sie werden eine Bewerbung schreiben, die dem Unternehmen Nutzen und Vorteile aufzeigen wird!

Weil Sie jetzt mit wesentlichen und relevanten Aussagen argumentieren!

  • Sie werden eine kreative Bewerbung schreiben, ohne jegliche Phrasen und Selbstverständlichkeiten.
  • Sie werden eine packende Bewerbung schreiben, die das absolut Wesentliche beinhaltet und die argumentativ und überzeugend auf das Stellenangebot optimiert ist.

Weil Sie sich jetzt mit einem sympathischen Selbstbewusstsein präsentieren!

  • Sie werden eine selbstbewusste Bewerbung schreiben, in der Sie sich nicht als „Bittsteller“ oder „Würde-gern-Bewerber“ hergeben, sondern auf Augenhöhe mit den Personalern stehen.
  • Sie werden eine Bewerbung schreiben, in der Sie den eigenen Beitrag zum Unternehmenserfolg nicht nur anstreben, sondern auch erzielen wollen.

Weil Sie jetzt die natürliche Neugierde des Personalers anstacheln!

  • Sie werden eine gezielte Bewerbung schreiben, die den Personaler stark anreizen wird, Sie auch persönlich kennen zu lernen.
  • Deshalb wird sich die Bewerbung auf Ihre besten Fähigkeiten und Stärken konzentrieren, damit der Neugierde-Effekt auch richtig durchschlägt!

 

Mit dieser innovativen Strategie:

„Das 7-Schritte-Erfolgsprogramm
für moderne Bewerbungsschreiben“

Bewerbung schreiben

werden Sie …

Bewerbung schreiben  … die so wichtige Eigen-Werbung fest verinnerlichen.

Bewerbung schreiben  … eine schlagkräftige Einleitung formulieren.

Bewerbung schreiben  … Sympathie und Vertrauen erobern.

Bewerbung schreiben  … Ihre hohe Motivation für das Unternehmen deutlich machen.

Bewerbung schreiben  … auf Stellenangebot und Unternehmen ganz individuell eingehen.

Bewerbung schreiben  … Ihre besten Fähigkeiten und Stärken als Argumente einsetzen.

Bewerbung schreiben  … mit einer zusätzlichen werbewirksamen Stärke auftrumpfen.

Bewerbung schreiben  … das Bewerbungsschreiben auch professionell abschließen.

Bewerbung schreiben  … alle möglichen Fehler erkennen, um diese für immer auszumerzen.

Bewerbung schreiben  … die ultimative Bewerbungshilfe für für Ihren Traumjob haben.

Bewerbung schreiben

Investieren Sie jetzt nur 27,00 Euro
in Ihre weitere berufliche Karriere
und Sie erhalten:

Das 7-Schritte-Erfolgsprogramm
für moderne Bewerbungsschreiben

Bewerbung schreiben In dieser vierten aktualisierten Auflage von August 2019 ist die schrittweise Erarbeitung des kompletten Anschreibens anhand eines aktuellen Stellenangebotes und konkreten Lebenslaufes erklärt.

Damit bekommen Sie Satz für Satz eine sehr methodisch aufgebaute Schrittfolge, die Sie dann selbstständig und problemlos für die Erarbeitung Ihres eigenen Anschreibens übernehmen können.

Bewerbung schreiben Weiterhin werden Ihnen alle Fehler vorgestellt und beschrieben, die Sie in einem modernen Anschreiben unbedingt vermeiden müssen.

Bewerbung schreiben Zudem enthält der Ratgeber 20 neueste Praxis-Anschreiben erfolgreicher Bewerber (von 2019). Sie werden damit vor allem Formulierungen finden, die für Ihr spezielles Anschreiben besonders zutreffend und überzeugend sind.

Bewerbung schreiben

Und außerdem bekommen Sie zusätzlich noch gratis

diese beiden Broschüren mit sehr wichtigen und wertvollen Tipps für eine perfekte Bewerbung:

„Ihr Lebenslauf – die Zentrale!“
Bewerbung schreiben

„Die Online-Bewerbung“
Bewerbung schreiben

Bewerbung schreiben

JA! Ich will jetzt eine moderne und überzeugende
Bewerbung schreiben!

Für 27,00 Euro erhalte ich dazu das E-Book über 49 Seiten:

Das 7-Schritte-Erfolgsprogramm
für moderne Bewerbungsschreiben

(in der vierten Aktualisierung von August 2019)

Bewerbung schreiben

Zusätzlich erhalte ich noch die beiden Broschüren:

Bewerbung schreiben   Ihr Lebenslauf – die Zentrale!

Bewerbung schreiben   Die Online-Bewerbung

Wenn Sie Ihre Zahlung mit PayPal abwickeln, werden Sie direkt zur Download-Seite weitergeleitet und können sofort alle drei E-Books auf Ihren PC herunterladen.

Wenn Sie Ihre Zahlung direkt auf mein Konto vornehmen wollen, dann erhalten Sie alle drei E-Books sofort per E-Mail, sobald der Betrag gutgeschrieben ist.

Ihre Zahlung ist zu jeder Zeit verschlüsselt und daher sicher. Ich bin von PayPal dazu verpflichtet und erfülle die strengen Sicherheitsvorgaben und Kontrollen.

 

Bitte wählen Sie jetzt Ihre Zahlungsart:

PayPal
PayPal
(für alle Länder)

 

Direktüberweisung
(Bankverbindung anfordern)
Bewerbung schreiben
(für alle EU-Länder)

 

P.S. Ich erarbeite Ihnen auch einen kompletten Vorschlag für Ihr Anschreiben. zur Profi-Komplettbetreuung

P.P.S. Vergessen Sie die massenhaften „Mustervorlagen“!
Jeder kompetente Personaler kennt diese 08/15-Texte längst auswendig.
Wer sie auch nur teilweise benutzt, wird daher schnell eine Absage erhalten.
 

Christoph Heinrichs aus Neumarkt:

„Hallo Herr Wendler,
ich möchte mich für Ihre schnelle und professionelle E-Mail-Betreuung und Bearbeitung meiner gesamten Bewerbungsunterlagen recht herzlichst bedanken! Das ganze ergibt jetzt ein professionelles Bild, das sich absolut zeigen lässt!
Auch Ihr Ratgeber – den ich nur bestens weiterempfehlen kann – bietet reichhaltige Ansätze zur Gestaltung und Ausarbeitung der Bewerbungsunterlagen! Darin sind sehr gute Beispiele, man kann alles gut nachvollziehen und ist somit bestens ausgestattet!
Viele Grüße, Christoph“

Meiko Poll aus München:

„Hallo Herr Wendler,
auf diesen Wege, wollt ich noch Ihre Arbeit und das außergewöhnliche Guide loben!
Fast hätte ich auch den Fehler begangen und eine Standard-Bewerbung geschrieben, aber ich hatte Glück, in einem Forum über Ihre Page gestolpert zu sein.
Habe gestern die erste Bewerbung losgeschickt und heute prompt die Einladung zum Bewerbungsgespräch bekommen. Jetzt werde ich mich erstmal dem Vorstellungsgespräch Guide widmen :)“

Frau Ohlenburg aus Leverkusen:

„Bewerbung als Werbung für die eigenen Fähigkeiten und Stärken – das macht Sinn, wird aber so selbst in den besten Bewerbungstrainings nicht vermittelt.
Beim Lesen des 7-Schritte-Erfolgsprogrammes wurde mir klar, warum ich bisher wenig Erfolg bei meinen Bewerbungen hatte.
Um den maximalen Erfolg aus meiner nächsten Bewerbung zu ziehen, habe ich um eine Komplettbetreuung gebeten. Das Ergebnis war einmalig und ich habe mich und meine Motivation darin wiedergefunden.
Vielen Dank“

Herr Altherr aus der Schweiz:

„Sehr geehrter Herr Wendler
Ich habe kürzlich den überaus spannenden Ratgeber von Ihrer Site runtergeladen und mir diesen für meine Bewerbungen zunutze gemacht – und man höre und staune, ich kann mich vorstellen gehen, nachdem ich die Tipps beherzigt und in meine Bewerbung einfliessen liess. (Für den Vorstellungstermin nächste Woche habe ich auch den Vorstellungs-Ratgeber heruntergeladen.)

Die 27 Euro haben sich also definitiv gelohnt!
Herzlichen Dank für die tolle Arbeit und weiter so!“

Conny Grammel aus Sinsheim:

„Man muss erst mal auf solch eine Denkweise für Bewerbungen kommen. Genial!! Meine Bewerbungen sind durchweg positiv angekommen.“

Benjamin Bichler aus Sonthofen:

„Dieser Ratgeber hat mir sehr dabei geholfen, meine Bewerbungen attraktiv und interessant zu schreiben. Meist traut man sich beim Anschreiben nicht, das geringste Bisschen vom Standard abzuweichen. Man möchte ja nichts falsch machen. Allerdings genau dieses Individuelle ist zwingend notwendig, um unter der Flut der Bewerbungen herauszustechen und im Kopf des Personalentscheiders zu bleiben.“

Hidir aus Nürnberg:

„Der Ratgeber ist ein hervorragendes Hilfsmittel für alle, die sich fragen, was Personaler meinen wenn sie sagen „die Bewerbung muss individuell und auf die Stelle abgestimmt sein“. Befolgt man die einzelnen Schritte im Ratgeber, ist man am Ende einfach nur erstaunt wie sehr sich die neue Bewerbung im Vergleich zu den älteren verbessert hat.“

Christoph Fender aus Stuttgart:

„Das Programm kann einen neuen Ansatz bieten, Bewerbungsschreiben fern der ‚ausgetretenen Pfade‘ zu verfassen. Man setzt sich stärker mit seinen Stärken und Schwächen auseinander und lernt den Aufbau eines guten Anschreibens. Das geht nicht von alleine, man muss schon einige Zeit investieren. Das Ergebnis sind Bewerbungen, die nicht kopiert wirken und wirklich eine individuelle Note einbringen. Das erhöht die Chance deutlich, dem Personaler gleich ins Auge zu stechen.“

Christian Scholz aus Kerpen:

„Hallo Herr Wendler,
ich möchte mich bei Ihnen für den wirklich guten Ratgeber und die sehr professionelle E-Mail-Betreuung bedanken. Der Ratgeber ist sehr umfangreich und verständlich geschrieben. Zudem sind viele Beispiele vorzufinden, die sehr hilfreich sind. Die E-Mail-Betreuung war schell und ausgesprochen nützlich. Das Ergebnis war eine Bewerbung, die ganz individuell auf die Wunsch-Firma ausgerichtet war und nicht mehr Standartformulierungen enthält. Ich kann den Service von Herrn Wendler nur weiterempfehlen!
Mit freundlichen Grüßen aus Kerpen
Christian Scholz“

Frau Schmer aus Landau:

„Man merkt sofort, dass ein Fachmann am Werk war. Vielen Dank, die Ratschläge und Tipps haben mir sehr weitergeholfen.“

Frau Ernazarova aus Hamburg:

„Sehr gute Vorschläge zum Verfassen von Bewerbungsschreiben sind im Buch zu finden. Angepasst nah Berufen und Qualifikationen, sehr hilfreich!“

Frau Melissa Ried aus Karlsruhe:

„Schön ist, dass man mit Hilfe des Ratgebers seine Bewerbungen so gestalten kann, dass die eigene Persönlichkeit ‚durchblitzt‘. Mir hat gefallen, dass ich nach Fertigstellung der Bewerbung dachte: ‚Ja, das bin ich!‘
Ergebnis: 4 Bewerbungen verschickt – davon kam eine Einladung zum Bewerbungsgespräch und danach zum Probearbeiten (leider war es nicht das für mich Passende).
Letzte Woche habe ich noch einmal 4 Bewerbungen verschickt – und wieder folgte eine Einladung zum Bewerbungsgespräch! An der ersten Bewerbung saß ich doch eine ganze Weile – wenn man sich aber erstmal anhand des Konzepts eine Struktur erarbeitet hat, ‚flutscht es‘ … :)
Was mir nicht so gefallen hat: manche Formulierungen fand ich etwas ‚übertrieben‘ – war aber kein wirkliches Problem, weil ich es so umformulieren oder gestalten konnte, dass ich mich damit wohlfühle.
Alles in allem: ein wirklich toller Ratgeber, DANKE! :)“

Frau Anna V. aus Mainhausen:

„Ich habe mit Hilfe des Ratgebers ein Bewerbungsschreiben verfasst und wurde sofort zum Vorstellungsgespräch eingeladen. Der Personaler und der Manager mit denen ich das Gespräch hatte, haben mehrmals erwähnt, dass mein Schreiben sehr interessant wäre und das Beste was sie seit langem gelesen haben!
Man muss viel Zeit in das Schreiben investieren, bei mir waren es 4 Tage je ca. 2 Stunden. Ich habe mich schwergetan mit der ‚Werbestrategie‘, aber ich war letztendlich erfolgreich und das ist was zählt!
An diese Stelle sage ich ‚Danke‘!“

Herr Ahouantchessou aus Kiel:

„Ausgezeichnet!
Eine Revolution in der Geschichte des Bewerbungsschreibens.“

Frau Ferenz aus Wurmberg:

„Lieber Herr Wendler,
Ihr Ratgeber hat mir sehr geholfen, ‚mutig‘ zu werden und die Bewerbungen nicht mehr standardisiert zu schreiben. Man erkennt durch den Ratgeber, eine Bewerbung wirklich als Werbung zu sehen. Selbst als Quereinsteiger habe ich nun erste Erfolge zu verzeichnen, was ich vorher nie zu glauben wagte.
Wirklich super!“

Herr Werner aus Sonnefeld:

„Diese Anleitung hat mir sehr geholfen, überhaupt einen Ansatz für ein Bewerbungsschreiben zu finden. Des Weiteren finde ich die inhaltliche Reihenfolge eines Bewerbungsschreiben sehr gut erklärt. Jetzt werde ich bestimmt Erfolg mit meinem neuen Bewerbungsschreiben haben.“